SSG-Humboldt Berlin - 27. Spieltag
Fussball
  SSG goes Facebook
  News
  Saison 2015-2016
  Altliga Ü40
  Altliga Ü50
  Galerie
  Saison 2014-2015
  Saison 2013-2014
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  Saison 2008-2009
  => Scorer
  => 1. Spieltag
  => 2. Spieltag
  => 3. Spieltag
  => 4. Spieltag
  => 5. Spieltag
  => 6. Spieltag
  => 7. Spieltag
  => 8. Spieltag
  => 9. Spieltag
  => 10. Spieltag
  => 11. Spieltag
  => 12. Spieltag
  => 13. Spieltag
  => 14. Spieltag
  => 15. Spieltag
  => 16. Spieltag
  => 17. Spieltag
  => 18. Spieltag
  => 19. Spieltag
  => 20. Spieltag
  => 21. Spieltag
  => 22. Spieltag
  => 23. Spieltag
  => 24. Spieltag
  => 25. Spieltag
  => 26. Spieltag
  => 27. Spieltag
  => 28. Spieltag
  => 29. Spieltag
  => 30. Spieltag
  => Berlin-Pokal
  Saison 2007-2008
  Trainingstätte
  Gästebuch
  Sponsoren
  Staffelspielpläne
  Kontakt
  Home

 

17.05.09  (27. Spieltag)

   SSG Humboldt I - Berlin Hilalspor II

4 : 2

Tore:        1:0 D. Kühn (Vorlage J. Schröter)
               2:1 T. Anders (Vorlage F. Reher)
               3:1 T. Anders (Vorlage N. Keijzer)
               4:1 T. Anders (Vorlage T. Pfändner)




Humboldt mal Anders!


Der Sieg der SSG Humboldt I gegen die Gäste von Berlin Hilalspor II stand ganz im Zeichen von Humboldts Top-Torjäger T. Anders, obwohl Trainer Neumerkel ihn nach dem Ausfall von T. Himmer auf der defensiven Mittelfeldposition aufbot. Ihm gelang in der 2. Halbzeit ein lupenreiner Hattrick und er schraubte damit sein Torekonto auf 19 Treffer herauf.
Humboldt betonte die Partie und kam nach Einwurf von T. Anders und Kopfballverlängerung durch J. Schröter zur verdienten Führung durch D. Kühn, welcher damit sein erstes Saisontor erzielte. Humboldt erspielte sich in der ersten Hälfte weitere Großchancen heraus, vergab diese aber meist fahrlässig. Nach einem missglückten Rückpass kamen die Gäste sogar zum 1:1-Ausgleichstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
In der zweiten Halbzeit machte Humboldt weiter Druck und kam nach Flanke von F. Reher zur 2:1-Führung durch T. Anders. Das 3:1 bereitete der eingewechselte N. Keijzer vor, der an diesem Tag ebenfalls eine ordentliche Partie ablieferte. Das 4:1 durch T. Anders bereitete der ebenfalls eingewechselte T. Pfändner vor. Weitere Treffer durch T. Pfändner und P. Pfändner ließ der Schiedsrichter wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gelten. Die Gäste hatten nicht mehr viel dagegenzusetzen, kamen allerdings noch zu einem weiteren Treffer, der den 4:2-Endstand bedeutete. Das einzige, was die SSG Humboldt sich an diesem Tag vorwerfen dürfte, ist das Auslassen der vielen Großchancen.
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=