SSG-Humboldt Berlin - Rückrunde - 23. Spieltag
Fussball
  SSG goes Facebook
  News
  Saison 2015-2016
  Altliga Ü40
  Altliga Ü50
  Galerie
  Saison 2014-2015
  Saison 2013-2014
  => Torschützenliste
  => Ergebnisse Hinrunde 2013
  => Rückrunde - 16. Spieltag
  => Rückrunde - 17. Spieltag
  => Rückrunde - 18. Spieltag
  => Rückrunde - 19. Spieltag
  => Rückrunde - 20. Spieltag
  => Rückrunde - 21. Spieltag
  => Rückrunde - 22. Spieltag
  => Rückrunde - 23. Spieltag
  => Rückrunde - 24. Spieltag
  => Rückrunde - 25. Spieltag
  => Rückrunde - 26. Spieltag
  => Rückrunde - 27. Spieltag
  => Rückrunde - 28. Spieltag
  => Rückrunde - 29. Spieltag
  => Rückrunde - 30. Spieltag
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  Saison 2008-2009
  Saison 2007-2008
  Trainingstätte
  Gästebuch
  Sponsoren
  Staffelspielpläne
  Kontakt
  Home

 

27.04.2014
10:30 Uhr

SF Berlin 06 vs. SSG Humboldt  1:4

Aufstellung:

B. Härtel

D. Kühn            M. Trojanowski        E. Hobusch            D. Böldt
 
T. Himmer       S. Eckert

N. Keijzer (46. min A. Fritsch)                                 M. Dyhring (75. min O. Müller)
M. Gedicke

                  D. Mätschke (80. min M. Pohl)


Tore:

0:1   T. Himmer (8. min)
0:2   D. Kühn (44. min)
1:2   (45. min)
1:3   Eigentor (76. min)
1:4   O. Müller (80. min)


Spielbericht:

Am 23.Spieltag der Kreisliga B, Staffel 6, war die SSG Humboldt bei SF Berlin 06 zu Gast. Zum ersten Mal nach langer Zeit stand der komplette Kader zur Verfügung, sodass die vermeintlich stärkste Elf beginnen konnte.

Die SSG Humboldt war von Beginn an bemüht, kompakt zu stehen und sich mit dem ungewohnten Rasenplatz zurecht zu finden. Nach vorne konnten einige gefährliche Angriffe gefahren werden und mit der ersten großen Torchance fiel die Führung für die Gäste: Max Gedicke flankte auf Timo Himmer, der trocken mit links verwandelte. In der Folge blieb die SSG Humboldt bis Mitte der ersten Halbzeit zwar überlegen und kam zu einigen guten Möglichkeiten, verpasste jedoch das 2:0. Danach kamen die Sportfreunde besser ins Spiel, ohne sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. Die SSG Humboldt beschränkte sich zunehmend auf Konter und konnte einen davon kurz vor der Halbzeit nutzen. Marcel Dyhring flankte auf den aufgerückten Daniel Kühn, der freistehend aber gekonnt per Flugkopfball am Fünfmeterraum einköpfen konnte. Doch statt mit einem beruhigenden 2-Tore-Vorsprung in die Pause zu gehen, kassierte die SSG fast mit dem Halbzeitpfiff noch den Anschlusstreffer. Konstantin Staschill traf nach einer zu kurz abgewehrten Ecke mit einem Schuss der Kategorie "Traumtor" in den Winkel.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die Sportfreunde wollten den Ausgleich und versuchten, Druck auf das Tor der Gäste auszuüben, blieben aber in ihren Mitteln beschränkt. Die SSG Humboldt stand weitesgehend sicher in der Defensive und suchte selbst die Entscheidung in Form eines dritten Tores. Einige gute Kontersituationen (Max Gedicke, Andi Fritsch, Marcel Dyhring) und eine gute Chance nach einem Freistoßtrick (Sebastian Eckert) konnten nicht genutzt werden. Der dritte Treffer fiel dann erst in der 75. Minute, als Dennis Mätschke nach Solo über die linke Seite nach innen zog und seine Hereingabe als Eigentor im Tor der Sportfreunde landete. Die SSG Humboldt erhöhte anschließend noch auf 4:1, als der eingewechselte Ole Müller von der Mittellinie startend drei Gegenspieler aussteigen ließ und dann eiskalt allein vor dem Torwart verwandelte - tolles Solo!

Fazit:
Ein gutes Spiel und ein in der Höhe verdienter 4:1-Sieg der SSG Humboldt gegen den SF Berlin 06. Eine gute Defensivarbeit sowie eine im Vergleich zum Gegner deutlich bessere Offensive waren die Basis dafür. Zum Mann des Tages wurde erneut Timo Himmer gewählt.



Man of the Match: 
           Timo Himmer


"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=