SSG-Humboldt Berlin - Rückrunde - 26. Spieltag
Fussball
  SSG goes Facebook
  News
  Saison 2015-2016
  Altliga Ü40
  Altliga Ü50
  Galerie
  Saison 2014-2015
  Saison 2013-2014
  => Torschützenliste
  => Ergebnisse Hinrunde 2013
  => Rückrunde - 16. Spieltag
  => Rückrunde - 17. Spieltag
  => Rückrunde - 18. Spieltag
  => Rückrunde - 19. Spieltag
  => Rückrunde - 20. Spieltag
  => Rückrunde - 21. Spieltag
  => Rückrunde - 22. Spieltag
  => Rückrunde - 23. Spieltag
  => Rückrunde - 24. Spieltag
  => Rückrunde - 25. Spieltag
  => Rückrunde - 26. Spieltag
  => Rückrunde - 27. Spieltag
  => Rückrunde - 28. Spieltag
  => Rückrunde - 29. Spieltag
  => Rückrunde - 30. Spieltag
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  Saison 2008-2009
  Saison 2007-2008
  Trainingstätte
  Gästebuch
  Sponsoren
  Staffelspielpläne
  Kontakt
  Home

 

18.05.2015
13:00 Uhr

SSG Humboldt vs. FC Al-Kauthar  Spielabbruch (1:0)


Aufstellung:

H. Noske

D. Böldt       M. Trojanowski       E. Hobusch       M. Dyhring

T. Himmer        S. Eckert

J. Karbe                                                                  O. Küter

A. Fritsch

              M. Gedicke
 
Tore:

1:0   M. Gedicke (45.min)


Spielbericht:

Dass das Spiel richtungsweisend und für beide Mannschaften überaus bedeutungsvoll sein sollte, war allen Beteiligten bereits vor dem Anpfiff klar. Deshalb schickte der BFV auch ein Schirigespann, was in der Kreisliga eher ungewöhnlich ist. Doch diese Entscheidung sollte sich als richtig herausstellen. Die SSG hatte personell mit einigen Problemen zu kämpfen, konnte letztendlich aber doch eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen.

Los gings in eine spannende Partie. Beide Mannschaften boten ansehnlichen Fußball auf hohem Kreisliganiveau. Die Gäste von Al-Kauthar wussten durch Einsatz, Schnelligkeit und guter Technik zu überzeugen. Sie kombinierten immer wieder gefällig Richtung Humboldts Tor, ohne aber große Torchancen zu produzieren – Humboldts Abwehr stand wieder mal bombensicher. Die SSG hingegen überzeugte durch Willensstärke, Abgeklärtheit und gutem Mittelfeldspiel – aber auch hier blieben Chancen zunächst Mangelware. Der Schiedsrichter entschied zweimal völlig zu Recht nicht auf Elfmeter für die Gäste, weil vorher immer sauber der Ball gespielt wurde. Dies erzürnte die Gäste doch sehr. Ein Treffer der Gäste wurde zudem aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben – dafür gab es heute die Linienrichter!

Humboldts Torjäger Gedicke vergab nach 30min eine gute Chance, nachdem man sich schön in den 16ern kombiniert hatte. Doch quasi mit dem Pausenpfiff schlug er dann doch noch zu: Eine zu kurz abgewehrte Ecke konnte S. Eckert noch einmal zur A. Fritsche leiten, dessen Schuss zunächst abgeblockt wurde, aber der Ball anschließend zu D. Böldt prallte. Dieser stand nicht im Abseits, weil ein gegnerischer Spieler noch am 5er stand. Er legte quer auf Gedicke, der am langen Pfosten nur noch einschieben musste – 1:0 für die SSG, die anwesenden Fans frohlockten. Al-Kauthar beharrte darauf, dass es Abseits gewesen sein soll und bedrängte die Schiedsrichter, die sich nicht beirren ließen. Anschließend ließ sich der gegnerische Kapitän zu einem folgenschweren Wutausbruch hinreißen und bespuckte den Schiedsrichterassistenten. Daraufhin wurde die Partie abgebrochen, sodass nun das Urteil des Sportgerichtes über dieses Spitzenspiel entscheidet – schade!

"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=